Startseite >  Partykleider >  Cocktailkleider >  Gold
Die goldenen Cocktailkleider fangen den glühenden weichen Glanz der Lichter und lassen Sie atemberaubend aussehen.
1 bis 6 (von 6 artikel )

1  

 Gehe zu 

  •   Zeigen:  
  • Liste Gitter Galerie
  • Alle Gratis Versand
  • Sortiert nach:
  • Zeigen:

1  

 Gehe zu 

In welchen Situationen gewährleisten goldene Cocktailkleider den perfekten Auftritt?

Goldfarbene Cocktailkleider sind eine sehr ausgefallene und auch auffällige Variante, um garantiert aufzufallen. Mit der Farbe Gold stellt sich die Trägerin unweigerlich in den Mittelpunkt, bzw. sticht natürlich aus der Menge hervor. Es gibt sehr viele Anlässe und Gelegenheiten, mit diesem ganz besonderen Dress zu glänzen. Zu so ziemlich allen festlichen Feierlichkeiten ist ein goldfarbenes Cocktailkleid willkommen: ob nun zum runden Geburtstag von Verwandten, Freunden oder Bekannten, einen aufregenden Clubbesuch oder zu einer Verabredung mit dem Liebsten in einer modernen und angesagten Bar. Bei einer Hochzeit sollte man sich hingegen überlegen, ob man das goldfarbene Cocktailkleid trägt- hier läuft man eventuell Gefahr, die Braut mit ihrem Hochzeitskleid auszustechen. Gestaltet man das gesamte Outfit jedoch schlichter und lässt in diesem Falle zum Beispiel Schmuck weg, ist es sicherlich in Ordnung, ein solches Kleid zu einer Hochzeit zu tragen. Besonders beliebt sind alle möglichen Farben beim Abschlussball, so dass hier ruhig zu einem goldenen Cocktailkleid gegriffen werden darf. Ebenso schöne Anlässe für dieses Kleid bilden auch Weihnachtsfeiern, sowie pompöse Silvesterfeiern.

Welche Accessoires passen zu einem goldenen Cocktailkleid?

Was trägt man also nun bei einem goldfarbenen Cocktailkleid? Bei der Schmuckfrage muss vorab gesagt werden, dass das Goldkleid an sich schon ein wahrer Hingucker ist. Allzu viel Schmuck wäre hier sicherlich übertrieben. Eine Ausnahme gibt es: ist zum Beispiel ein Ausschnitt vorhanden, so kann die Trägerin ruhig eine Goldkette, die zum Ton des Kleides passt, umlegen. Ansonsten gilt gerade beim Schmuck: weniger ist hier mehr. Denn die Farbe Gold alleine ist einfach schon sehr auffällig. Bei den Schuhen hingegen eröffnen sich mehrere Möglichkeiten: die erste Variante ist es, Schuhe ebenfalls im Goldton zu wählen. Dies kann jedoch sehr schnell überladen aussehen. Stattdessen passen auch Schuhe in schwarz, weiß, cremeweiß oder Nudetönen hervorragend zum goldfarbenen Cocktailkleid. Die Schuhfarbe wird am besten über den Goldton ausgewählt: bei einem kräftigen Gold sollten schwarze Schuhe gewählt werden, bei einem helleren und zarteren Gold sehen cremeweiße Schuhe sehr gut aus. Bei den Schuhen sollte unbedingt darauf geachtet werden, zarte und feinere Schuhe zu tragen, wie etwa High Heels oder Stilettos. Flache Schuhe oder gar Ballarinas wären völlig fehl am Platze. Für kühlere Abendstunden eignet sich ein kleines Jäckchen (Bolero) oder auch eine Stola sehr gut, die locker über den Schultern, bzw. den Armen getragen wird. Auch bei dieser Farbe richtet sich die Trägerin nach der Farbe der Schuhe oder der Tasche. Diese kleinen Details sind wichtig, damit das Outfit nicht überladen oder sogar billig erscheint. Nur mit abgestimmten Accessoires wird das Outfit wirklich abgerundet. Wer sich Gedanken um den passenden Haarschmuck macht, der kann beruhigt werden: da das goldfarbene Cocktailkleid schon sämtliche Blicke auf sich zieht, können die Haare zum Beispiel offen oder auch zu Locken gedreht getragen werden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, dennoch sollte Haarschmuck wie Blumen oder gar ein Haarreif lieber weggelassen werden, um das Gesamtbild nicht zu zerstören.