Startseite >  Partykleider >  Festliche Kleider
Kaufen Festliche Kleider von Bridesire heute um Geld zu sparen. Wir haben mehr als 1000 Arten von Festkleider zur Auswahl. Verkäufe auf Festliche Kleider jeden Tag.
1 bis 24 (von 113 artikel )

1  2345

 Gehe zu 

  •   Zeigen:  
  • Liste Gitter Galerie
  • Alle Gratis Versand
  • Sortiert nach:
  • Zeigen:

1  2345

 Gehe zu 

Festliche Kleider

Festliche Kleider - ein perfekter Look für viele Anlässe

Festliche Kleider geben Mädchen und Frauen das Gefühl, eine Prinzessin zu sein. Die Anlässe ein Abend-, Cocktail- oder Abiballkleid zu tragen, sind vielfältig. Neben Bällen, Abendempfängen oder Preisverleihungen können sie natürlich auch auf der Cocktailparty oder dem Abiball getragen werden. Es gibt sie in allen Varianten, von schlicht bis pompös. Und die passenden Accessoires machen den Look perfekt.

Festliche Abendkleider einkaufen

Grundsätzlich werden festliche Abendkleider in vielen Bekleidungsläden angeboten. Es gibt aber auch spezielle Geschäfte für Abendkleider oder Cocktailmode. Dort sind die Auswahl und das Angebot größer und vielfältiger. Zudem findet man in diesen Läden eine professionelle Beratung, und manchmal geben die Verkäuferinnen auch Stylingtipps. Neben den Spezialgeschäften bieten oft auch Brautmodengeschäfte festliche Abendkleider oder Abiballkleider in den verschiedensten Stilrichtungen an. Wer ein exklusives Kleid haben möchte, kann sich seinen Traum natürlich auch von einem Designer nähen lassen.

Shopping Tipps

Im Gegensatz zu anderen Kleidungsstücken kauft man festliche Kleider oder gar Abendkleider Lang, die auch als große Abendkleider bezeichnet werden, nicht so oft. Daher sollte man für den Einkauf viel Zeit einplanen. Denn die Auswahl ist riesig, und das Anprobieren der Kleider erfordert auch mehr Zeit als bei einem Pullover oder Shirt. Schließlich soll das Kleid nicht nur schick aussehen, sondern auch bequem sein.

Sicherheitshalber sollte man Abendschuhe mitnehmen. Bei langen Abendkleidern spielt die Höhe der Absätze eine wichtige Rolle. Schließlich will man ja nicht über das eigene Kleid stolpern. Außerdem kann das Kleid, sollte es zu lang sein, sogleich auf die richtige Länge angepasst werden.

Cocktailkleider sind in der Regel nicht bodenlang. Aber auch sie sollten mit den entsprechenden Schuhen probiert werden, da ein ganz anderer Eindruck entsteht, als wenn zum festlichen Kleid Turnschuhe oder Boots getragen werden. Dies gilt ebenso für Abiballkleider.

Wer überlegt, einen BH unter dem Kleid zu tragen, sollte einen geeigneten BH zum Probieren mitbringen. So sieht man sofort, ob der BH zum Kleid bzw. das Kleid zum BH passt.

Und last but not least: Das Auswählen bzw. Probieren macht mit einer Shopping-Begleitung einfach mehr Spaß.

Hot Styles

Festliche Abendkleider gibt es von romantisch über elegant bis sexy. Abendkleider lang müssen also nicht zwangsläufig langweilig sein. Viele Modelle haben Spitzen, Pailletten oder funkelnde Steine als Blickfang. Eine Korsage oder ein schulterfreies Kleid betont das Dekolleté, ebenso ein V-Ausschnitt. Ein Korsett sieht mit einem weiten, üppigen Rock perfekt aus.

Kleider mit einem offenen Rücken sehen sehr heiß aus. Allerdings sollte dann auf einen klassischen BH verzichtet werden. Schnürungen am Rücken lassen so manches Männerherz höher schlagen. Lange Abendkleider im Stil einer Meerjungfrau formen einen sexy Körper. Wer seine Beine betonen will, entscheidet sich für ein Kleid mit einem Schlitz.

Was die Farbe angeht, liegen bei langen Abendkleidern Rottöne im Trend. Cocktailkleider in blau und grün werden in Kombination mit funkelnden Steinen zu einem echten Hingucker.

Accessoires

Bei den Accessoires gilt: Je üppiger das Kleid, desto schlichter sollten die Accessoires sein, damit der Look nicht übertrieben wirkt. Neben Schuhen gehören Handtasche und Schmuck zu den Accessoires von festlichen Kleidern.

Dabei müssen Schuhe und Handtasche miteinander und auf die Farbe des Kleides abgestimmt sein. Tragen Sie zu festlichen Abendkleidern keine großen Handtaschen. Sie bieten zwar viel Platz, passen aber auf keinen Fall zum Outfit. Wer auf die vielen Kleinigkeiten in der Handtasche nicht verzichten will, gibt die große Tasche an der Garderobe ab. So ist man für alle Notfälle gerüstet, und man muss die Clutch nicht vollstopfen.

Bei kurzärmeligen oder ärmellosen Kleidern heben Armbänder, bitte keine Armbanduhren, Hände und Handgelenke hervor. Auf eine Halskette sollte bei hochgeschlossenen Kleidern verzichtet werden. Hingegen passt eine längere Halskette hervorragend zu einem V-Ausschnitt. Große Ohrringe betonen bei hochgesteckten Haaren Hals und Dekolleté.