Startseite >  Partykleider >  Abendkleider >  Vintage
Kaufen vintage Kleider von Bridesire heute, Geld zu sparen. Riesige Auswahl an vintage abendkleider. Wahrscheinlich die größte Sammlung im Internet. Hohe Qualität, aber niedrigen Preis.
1 bis 24 (von 107 artikel )

1  2345

 Gehe zu 

  •   Zeigen:  
  • Liste Gitter Galerie
  • Alle Gratis Versand
  • Sortiert nach:
  • Zeigen:

1  2345

 Gehe zu 

Elegante Vintagekleider für besondere Anlässe

Vintage Abendkleider wirken elegant und versprühen gleichzeitig nostalgischen Charme. Momentan liegen Kleider Lang im populären Retro-Look voll im Trend. Dabei bedienen sich die Designer ganz verschiedener Epochen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sind. Beispielsweise gibt es tolle Modelle Kleider lange Ärmel aus den Goldenen Zwanzigern. Diese funkelnden Modelle zeigen sich in ansprechenden Metallic-Tönen und sind in der Regel mit Pailletten oder Fransen verziert. Wenn Sie hingegen Lust auf einen Fünfziger Jahre Look haben, sollten Sie unbedingt zu einem Kleid mit weit schwingendem Petticoat greifen. In den Sechziger Jahren trugen die Frauen zu besonderen Anlässen dann plötzliche Etuikleider. Schlichte Modelle in Farben wie Bordeaux-Rot und Tannengrün wirken besonders feierlich. Ein stilvoller 70er-Jaher Look gelingt Ihnen mit Kleidern, die mit verspielten Volants verziert waren. In den 80ern entdeckte man dann die Schulterpolster, die auch vor der Abendmode nicht Halt machten. Wenn Ihnen das etwas zu viel des Guten ist, dann entscheiden Sie sich einfach für ein weit geschnittenes Kleid aus einem leicht glänzenden Stoff und kombinieren Sie es mit einem breiten Taillengürtel. Dieser Look war in den 80ern nämlich ebenfalls absolut hip. Heute sorgt er für cooles Retro-Flair.

Vintage-Kleider richtig kombinieren

Stilvolle Vintagekleider eignen sich für zahlreiche Anlässe. Sie können die Kleider auf einer Cocktailparty, beim Besuch einer Kunstausstellung, auf der Hochzeit Ihrer besten Freundin oder beim Essen in einem eleganten Restaurant tragen. Neben dem Kleid sollten natürlich auch die Accessoires stimmen. Erst sie verleihen dem Outfit den letzten Schliff. Die Fransenkleider der 20er passen beispielsweise hervorragend zu einem auffälligen Kopfschmuck, wie dem Fascinator. Auch Haarbänder, die mit Federn verziert sind, passen zu diesem Look wie angegossen. In den 50er Jahren banden sich die Frauen gerne auffällige Schleifen ins Haar. Modelle mit niedlichen Polkadots passen perfekt zum Petticoat. Jetzt müssen Sie nur noch die coolen Frisuren aus diesem Jahrzehnt hinbekommen. Für die 60er sind auffällige und bunte Accessoires, in Form von bunte Ohrringen und Armreifen die optimale Wahl. Sie peppen das schlichte Etuikleid aus dieser Zeit gekonnt auf. Dazu trägt man möglichst hochtoupierte Haare, die streng zusammengebunden sind. Dutt und Hochsteckfrisur sind gleichermaßen erlaubt. Nur ein Jahrzehnt später wurde der Schlapphut zu einem der beliebtesten Accessoires überhaupt. Den können Sie auch wunderbar zum Kleid tragen. Er verleiht Ihnen eine besonders damenhafte Ausstrahlung. Eleganter Silber- oder Goldschmuck macht den Look komplett. In den 80er Jahren begannen die Frauen extralange Perlenketten zu Ihren Kleidern zu tragen, gerne auch mehrere übereinander. Eine Handtasche zum Umhängen macht den Look komplett.