Long sleeve swimsuit: professionell und stylish

Die sogenannten Long Sleeve Swimsuits sind diesen Sommer auf dem Vormarsch.

“Long Sleeve” bedeutet langärmling und das ist auch genau das, was diese Badeanzüge so ausmacht.

Vor allem in den USA sind Long Sleeve Swimsuits schon lange ein Trend, der sich nicht um sonst hält. Viele bekannte Marken wie Roxy, Monsoon oder Plantet-Sports bieten diesen sportlich und sexy aussehenden Anzug zum Nassmachen schon etwas länger an.

Betrachtet man so einen Long Sleeve Swimsuit muss man direkt an Wassersport denken. Er ähnelt in jeglicher Form einen Surfanzug, nur dass er nicht so dick ist und auch nicht aus Neopren besteht. Wer schon einmal Neopren getragen hat, weiß, dass es sich darunter ziemlich aufheizen kann. Somit sind die Long Sleeve Swimsuits perfekt für wassersportliche Aktivitäten wie schwimmen oder surfen.

Aber auch einfach am Meer sitzen und den Strand genießen kann man sehr gut in diesem neuen Bademode-Trend. Der absolute Bonus daran ist nämlich, dass die langen Ärmel die Haut vor dem UV-Licht der Sonne schützen.

Aus modischer Sicht hingegen vereinfachen sie auch vieles. Man kann problemlos Hot Pants oder eine lange Hose drüber ziehen und man sieht für den Sommer top gestylt aus. Damit kann man von Hotel zum Strand und muss sich dann nicht lästigerweise in den kleinen Kabinien umziehen in denen schon tausend Menschen vor einem drin waren. Man kann problemlos am Strand die Hüllen fallen lassen und schwimmen. Nach kurzer Zeit zum trockenen, kann man sich wieder anziehen und dann damit weiter z.B. in ein Restaurant etwas essen oder zu einer Party.

Zudem, wer sich in Bikini nicht so wohl fühlt hat in einem Long Sleeve Badeanzug möglicherweise ein besseres Gefühl, da Problemstellen an Bauch, Oberarmen und Dekoltee verdeckt werden. Durch die bedeckung der Arme wirkt man auch noch viel größer und aus den Problemzonen werden wunderschöne Rundungen. Der Körper wirkt damit viel esthetischer und weiblicher.

Die Long Sleeve Swimsuits gibt es mitlerweile in vielen verschiedenen Farben und Mustern und haben für jeden etwas dabei.

Auch erhältlich sind Long Sleeve Swimsuits, die auch etwas längere Beine haben. Mit diesen kann man sich im Wasser schneller und effektiver Fortbewegen und auch die Beine werden hierbei vor der Sonne geschützt.

Das einzig negative an Long Sleeve Swimsuits ist dass man an den Armen halt auch schwer braun wird. Aber dieses Problem kennen wir Frauen ja schon von so vielen Sommer-Trends, dass das hier auch nicht mehr ein überwiegendes Problem ist. Im großen und ganzen sind Long Sleeve Swimsuits ein ziemlich cooler Trend, der unbedingt von jeder Frau da draußen ausprobiert werden sollte.