Die wichtigsten Frisurentrends der Stars und Sternchen im Frühjahr 2018

In diesem Jahr ist es unwichtig, ob Sie ihr Haar wellig, lockig oder glatt tragen. Im folgenden Artikel finden Sie eine Beschreibung der Frisurentrends für den Frühjahr/Sommer 2018. Lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie beim nächsten Frisörtermin einen neuen Haarschnitt aus.

1. (Long) Bob

Eine der wichtigsten Haarschnitte 2018 ist und bleibt der Bob. Diesen kann man in viele verschiedenen Varianten tragen, ob mit einem fransigen Pony oder gerade und minimalistisch geschnitten. Wenn Sie mögen können Sie den auch mit leichten Wellen im undone Look tragen und das sorgt für etwas mehr Abwechslung. Oder Sie tragen den Bob glatt und mit viel Föhnvolumen à la Rachel aus der Serie “Friends”, denn diese Frisur kommt nicht aus der Mode. Egal wie lang Sie den Bob gerne tragen oder mit welcher Ponyvariation, der Bob ist von den Frisurentrends nicht wegzudenken. Denn der Bob ist die perfekte Frisur für jede Frau und ihre Gesichtsform. Schließlich ist kaum eine andere Frisur so wandelbar und schmeichelhaft wie der halblange Schnitt. Lassen Sie sich von Ihrem Frisör beraten.

2. Baby Bangs oder Fransen

Manche von uns haben diese Frisur bereits unbeabsichtigt getragen, wenn wir beim Nachschneiden des Ponys etwas zu enthusiastisch mit der Schere waren. Zuletzt gesichtet bei Emma Watson, die diese Frisur auf dem roten Teppich trug. Dennoch haben Baby Bangs oder auch Mikro-Fransen genannt gerade in diesem Jahr ihren Moment – auch wenn es Geschmackssache ist.

3. Short Cuts

In den letzten Jahren haben Kurzhaarfrisuren in der Damenwelt wieder aufgeholt und das nicht nur inspiriert durch das freche Model Cara Delevingne oder Die Tribute von Panem-Star Jennifer Lawrence. Sondern auch weil Kurzhaarschnitte praktisch sind, Sie jünger und frecher aussehen lassen. Ob radikal kurzgeschnitten oder im Pixie-Cut, der Kurzhaarschnitt bietet viele Möglichkeiten. Der Kurzhaarschnitt ist nicht für jede Gesichtsform geeignet, doch wer ihn tragen kann, der erlebt ein ganz neues Lebensgefühl durch die neu gefundene Freiheit auf dem Kopf. Vorausgesetzt sind ein ovales, schmales Gesicht und ein reines Hautbild.

4. Naturlocken

Sollten Sie in den letzten Jahren jeden Morgen zum Glätteisen gegriffen zu haben, so ist jetzt der Zeitpunkt diesen im Schrank zu lassen. Fragen Sie beim Frisör Ihres Vertrauens nach einem Haarschnitt, der etwas Gewicht und Masse von Ihren Locken nimmt. Danach liegen Ihre Locken natürlich und in einen guten Diffusor investiert, kann dieser ein wenig bei der Sprungkraft Ihrer Haare nachhelfen. Auch die wandelbare Jennifer Lawrence zeigte sich auf einer Gala mit ihren Naturlocken.

Am Ende ist es nicht wichtig für welche Frisur Sie sich entscheiden. Die Hauptsache ist, Sie sind glücklich mit Ihren Haaren und haben wundervolle Tage in der Sonne.

Strickschals für den Frühling

Die trendigen leichten Strickschals für den Frühling sind der ideale Begleiter für den Alltag. Bunt gemustert, einfarbig, in schlichten Designs oder mit raffiniertem Detail wie Fransen, Bommeln und Anhängern sieht man sie unterwegs in den unterschiedlichsten Variationen. Mittlerweile gehören die leichten Strickschals zu einem der beliebtesten Accessoires in der Damenwelt. Mit nichts anderem kann man seinen eigenen kreativen Look so unterschiedlich gestalten und komplettieren, wie mit einem Schal. Außerdem vermittelt er dieses wohlig weiche Tragegefühl und schützt die empfindlichen Bereiche wie den Hals und den Nacken vor Zugluft, Nässe und Kälte.

Ein fein gestrickter Loopschal für das Frühjahr ist mit seinen leichten und fließenden Varianten die erste Wahl für die kühlen Abende auf einem Konzert oder für Grillabende mit Freunden. Zarte Pastelltöne und ausgefallene Blumenprints passen wunderbar zu der Jahreszeit. Die eleganten und klassischen Strickschals bezaubern mit ihrer herrlich weichen Qualität genauso, wie mit der natürlich kräftigen oder dezenten Farbgebung. Leichte Strickschals mit und ohne Fransen passen sowohl zum lässigen Shirt als auch zum extravaganten Abendkleid oder zu schicken Röcken. Wer sich für den grobmaschigen luftigen Wickelschal entscheidet, hat hier die perfekte Ergänzung zur Jeansmode, Miniröcken oder Shorts. Große breite Strickschals mit hübschen filigranen Mustern können wie eine Stola über die Schultern gelegt werden und sind somit ideal für die kühleren Tage und Abende im Frühling. Diese Modelle harmonieren wunderbar mit Maxikleidern oder edlen Stoffhosen und verleihen ihrer Trägerin eine feminine Ausstrahlung. Außerdem sehen sie manchmal eleganter aus als eine Strickjacke. Auch bei der Arbeit im Büro ist ein leichter Schal die perfekte Lösung. Er sorgt für einen farblichen Touch im Alltag und wirkt mit einem Blazer und einer Bluse edel aber dennoch seriös.

Damit das Styling mit einem Strickschal gelingt, sollten die Farben und das Material auf die übrige Kleidung abgestimmt werden.. Für eine gelungene Kombination spielt es eine große Rolle, wie man den leichten Strickschal trägt. Man kann vor dem Spiegel einige Varianten ausprobieren und wird feststellen, dass die Wirkung des Outfits erheblich beeinflusst werden kann.

Bei der riesigen Auswahl an Farben, Mustern und Ausführungen von leichten Strickschals für das Frühjahr findet jede Frau ihr Lieblingsmodell.Die trendigen Schals sind mittlerweile zum unverzichtbaren Accessoire geworden, unabhängig von der Jahreszeit. Das exklusive Sortiment an leichten gestrickten Schals in angesagten Farben unterstreicht stilvoll jedes Outfit. Zudem wärmen sie angenehm, wenn man ein leichtes Frösteln in den kühlen Morgen- oder Abendstunden verspürt.

Warum wir gerne in unseren long Sleeve Sweatern versinken

Sie sind seit vielen Jahrzehnten aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken, wir lieben sie, weil sie uns warm halten und wir uns tief in sie einkuscheln können: Long Sleeve Sweater sind auch in diesen kühlen Tagen angesagt.

Aber warum hält sich der Sweater Trend auch nach all den Jahren?

Long Sleeve Sweater sind vielseitig

Die bequemen Sweater lassen sich zu jeder Gelegenheit tragen. Klassische Sweater mit langen Arm lassen sich modisch in allen Lebenslagen präsentieren. Feminin geschnittene Long Sleeve Sweater, die jetzt überall in den Läden zu finden sind, können ganz lässig mit einer engen Jeans als casual Style getragen werden oder runden einen femininen Look mit Rock ab. Mit einem Blazer können sie dich sogar im Bürotauglichen Stil schön warm halten.

Long Sleeve Sweater sind so beliebt, weil sie jedes Outfit komplettieren und sich so vielseitig kombinieren lassen. Dies macht die coolen Sweater zum echten Allround-Talent.

Wir lieben es, sich in Sweater einzukuscheln

Coole Sweater im Oversize Stil geben uns ein gefühl von Behaglichkeit. An einem verregneten WOchenende, wo wir gerne im Sweater und Jogginghose unsere liebsten Serien schauen, sind sie ein bequemes und kuscheliges Kleidungsstück. In den großen Sweatern können wir versinken und fühlen uns niemals eingeengt. Long Sleeve Sweater sind bequem und passen einfach zu einem entspannten Tag in den eigenen vier Wänden.

Besonders an kalten Tagen möchten wir uns einfach in unsere Lieblings Sweater einmummeln und den Tag genießen. Dafür brauchen wir bequeme und lässige Kleidungsstücke, die uns ausreichend Bewegungsfreiheit bieten und uns beim Lümmeln auf dem Sofa nicht einengen. Mit den angesagten Sweatern können wir gemütlich rumliegen und faulenzen und fühlen uns dennoch immer gut eingemummelt und können dem Wetter draußen trotzen.

Wir setzen Statements

Die klassischen Long Sleeve Sweater stammen aus der Skaterszene, die ebenfalls großen Wert auf Bequemlichkeit und Funktionalität legen. Die coolen Jungs von der HalfPipe haben diesen lässigen Look modern gemacht und tragen ihn auch heute noch. Aber nicht nur Skaterboys lieben ihre Sweater heute. Auch coole Fashionistas haben den coolen Look schnell übernommen. Mit großen Schriften auf den Sweatern sagen sie ihre Meinung. Heute findet man die längst nicht aus der Mode gekommenen Pullis oft im lässigen Oversize Look mit angesagten Print. Wer kein klares Statement setzen will, der findet aujch viele Long Sleeve Sweater mit femininen Blumen Prints oder unifarben.

Zwischen chic gestylt und lässig

Mit dem hippen Long Sleeve Sweatern können wir die perfekte Symbiose zwischen chic und lässig schaffen. Durch die Vielseitigkeit der coolen Sweatern können wir uns auch in chic wohl fühlen. Wir lieben unsere gemütlichen Long Sleeve Sweater.

Das sind die Bikini und Badeanzüge Trends 2018!

Es wird wieder wärmer und für den ein oder anderen nähert sich schon jetzt der wohlverdiente Urlaub. Klar, dass man sich da mal genauer anguckt, was in 201 am Strand getragen wird. In Miami werden während der “Miami Swim Week” immer die aktuellen Trends im Bereich Swimwear vorgestellt. Ob Bikinis oder Badeanzüge – hier wird präsentiert, wie man sich im Urlaub oder im Schwimmbad am besten präsentiert.

Was steht im Sommer 2018 modisch im Trend? Wir stellen es vor!

Badeanzug oder Bikini?

Vor zehn Jahren war die Antwort darauf klar. Kaum jemand hätte freiwillig einen Badeanzug getragen. Er wirkte altbacken und unmodern. In den letzten Jahren aber nahm das Interesse an dem Klassiker wieder zu. Das nutzen die Modeindustrien, um ihn noch eleganter und schöner zu gestalten, sodass er nun wirklich Potential hat, dem Bikini den Rang abzulaufen.

Ob sportlich, unifarben, mit Testaufdruck oder gestreift, mit Bindedetails oder Cut-Outs – bei Badeanzügen bekommt man dieses Jahr eine tolle Auswahl geboten. Total im Trend liegt dabei übrigens ein hoher Beinausschnitt. Dieser verlängert optisch die Beine, strecken dadurch den gesamten Körper und machen dadurch schlanker.

Verzierungen, Cut-Outs, Schnürungen und Asymmetrie

2018 liegt bei der Beachwear das Besondere in den Details. Und von denen gibt es reichlich! Tiefe Dekolletés, ein hoher Beinausschnitt, raffinierte Schnürungen, Volants oder Rüschen – hier kommt definitiv jeder auf seinen Geschmack. Asymmetrie lenkt von Problemzonen ab. Wer zum Beispiel auf ein Bikini-Oberteil mit nur einem Träger setzt, zieht den Blick automatisch auf den Schulterbereich und weg vom Bauch. Sogar Einteiler ohne Träger gibt es in der großen Auswahl für 2018!

Aber bitte mit Farbe!

Bunt ist angesagt! Egal ob leuchtende Blautöne, softe Pastellnuancen oder auffälliges Colour-Blocking. Bei der Bademode darf dieses Jahr tief in den Farbtopf gegriffen werden. Natürlich ist auch ein schwarzer Bikini oder Badeanzug, der die Figur schmeichelt nie eine falsche Wahl. Auffallend häufig sieht man bei der Bademode dieses Jahr Rosa und Rot in sämtlichen Farbnuancen. Farblich das Unterteil und das Oberteil der Bikinis zu mischen darf man auch immer noch!

Jeder kommt auf seine Kosten!

2018 gibt es also nicht den einen Trend, der am Strand gilt. Man ist dieses Jahr viel freier in der modischen Gestaltung – so kommt jeder auf seine Kosten. Und das ist schließlich das Wichtigste – denn so macht die neue Mode auch jedem Spaß!

Elegante und luxuriöse Brautmode von Pronovias

Die Marke Pronovias kommt aus Spaniens Modehochburg Barcelona. Seit Anfang der sechziger Jahre ist das Unternehmensziel des Labels, Brautmode und Prêt-à-porter in einem Konzept zu vereinen. Der spanische Designer Pronovias steht für einzigartige Brautkleider in exklusiven Dessins und hervorragender Qualität. Die Brautkleider sind sehr aufwendig verarbeitet und haben hochwertige Verzierungen wie Perlen, Stickereien und Spitze. Weibliche, weiche Linien, elegante und verführerische Ausschnitte begeistern den Betrachter ebenso, wie die aufwendig gearbeiteten Rückenausschnitte der luxuriösen Modelle. Auf diese legt der Designer sein besonderes Augenmerk, und so ist jedes Modell ein echter Hingucker. Schon beim Betrachten der einzigartigen und schönen Brautkleider verschlägt es einem den Atem.

Der passende Stil für jede Braut

Mit den eleganten und luxuriösen Brautkleidern von Pronovias ist jede Frau in der Lage, sich in eine wunderschöne Prinzessin oder kühne Fee zu verwandeln. Das ist das Motto des Designers aus Barcelona. Pronovias unterteilt seine Brautmode in fünf unterschiedlichen Serien.

– Costura

– Dreams

– City

– Glamour

– Fashion

Bei dieser Unterteilung geht der Designer auf die verschiedenen Bedürfnisse einer Braut ein. Ein Brautkleid aus der Fashion Serie präsentiert sich sehr figurbetont, natürlich und modern und hat eine frische Ausstrahlung. Voluminöse Röcke mit atemberaubendem Taft, weiche fließende Stoffe und lange Schleppen im klassischen Stil finden sich in der Costura Reihe. Wer ein Faible für Glamour und Glitzer hat und ein aufwendiges, ausgefallenes Brautkleid sucht, findet in der Glamour Serie genau das Richtige. Hier begeistern glitzernde Pailletten, funkelnde Schmucksteine und edle Perlen, die den großen Tag zu etwas ganz Besonderes werden lassen. In der Dream Kollektion wird es sehr romantisch. Die fantasievollen Kleider aus einzigartigen Stoffen sind zusätzlich mit Federn oder edler Spitze geschmückt und lassen den Betrachter staunen. Aber auch originelle und kurze Modelle für die modernen Bräute von heute finden sich in dieser Serie. Wer es lieber ausgefallen, extravagant und elegant mag, findet sein passendes Brautkleid in der Reihe City.

Bei der riesigen Auswahl an eleganten und glamourösen Brautkleidern von Pronovias bleiben keine Wünsche offen. Die Modelle werden in traditioneller Handarbeit gefertigt. Der Designer verwendet nur die edelsten Stoffe und glamouröse Accessoires, um diese einzigartigen Brautkleider zu kreieren. Die Preise der Brautmode von Pronovias bewegen sich im mittleren Preissegment von etwa 1000 bis 3000 Euro. Wer Luxus und Glamour liebt, findet in den Modellen von Provonias genau das richtige Kleid für den Hochzeitstag. Die exklusive und wunderschöne Brautmode aus Barcelona begeistert mit eleganten Schnitten, weichen fließenden Stoffen und dem spanischen Flair.

Mittlerweile gibt es viele Boutiquen und Studios für Brautmoden, in denen die extravagen und ausgefallenen Brautkleider des Designers Pronovias aus Barcelona angeboten werden.

Das amerikanische Modelabel Abercrombie und Fitch

Das Unternehmen für gehobene Sport- und Freizeitbekleidung wurde 1892 von dem Amerikaner David Abercrombie in New York gegründet. Ezra Fitch, ein Stammkunde, beteiligte sich ab dem Jahr 1900 an dem Geschäft.

1992 brachte der Manager Michael Jeffries frischen Wind in das Unternehmen, indem er den Schwerpunkt auf teure Kapuzenpullover, Shirts und Jeans für junge Menschen legte. Doch Abercrombie und Fitch bietet nicht nur Mode für Kinder und Jugendliche an, sondern auch moderne Klassiker für Frauen und Männer.

Daran finden Damen Gefallen

In der Freizeit tragen die Damen Kleider aus leichten Stoffen in hübschen Pastelltönen. Auch Jeans gehören zu der alltagstauglichen Garderobe. Sie zeichnet sich durch einen guten Tragekomfort aus und ist besonders pflegeleicht. So lässt sich die trendstarke Hose besonders leger tragen. Dazu passen großformatige Karos sowie bestickte Oberteile mit orientalischen Einflüssen in Grün, Blau und Rot.

Kleidung kombinieren und Akzente setzen

Zurzeit sind übergroße Tops angesagt, bequeme Leggings, Jerseykleider und Camisoles in den aktuellen Farben. Egal, ob Boyfriend, Bootcut oder Skinny, eine Jeans wird bestimmt zum ständigen Begleiter. In Kombination mit den neuesten Tops und Strick in vielen Farben lässt sich ein prima Style gestalten. Zu der Garderobe passen herrliche Accessoires wie Taschen und Schuhe mit unterschiedlichen Absätzen.

So fühlen sich die Herren wohl

Für die Herren dreht sich in der kommenden Saison alles um Hemden aus reiner Baumwolle. So präsentiert sich das Oxford-Hemd mit einer Brusttasche und Button Down kragen. Zudem ist es so wunderbar pflegeleicht. Dazu eignen sich besonders Slim-Fit-Shirts, die in großer Farbauswahl zur Verfügung stehen. Besonders die praktischen Sets aus Hemd und Krawatte kreieren im Handumdrehen ein modernes Outfit. Wie bei den Damen stehen das klassische Muster oder die Pastelltöne im Vordergrund und sorgen für eine ausgesprochen angenehme Erscheinung.

Zu jedem Anlass das passend gekleidet

Täglich gut angezogen sein und sich trotzdem wohlfühlen. Das ist mit der richtigen Auswahl von Hemd und Hose möglich. Beides bietet das breit gefächerte Sortiment an. Hier ist für jeden Anlass das Richtige dabei – sowohl das Hemd mit Manschetten zur Hochzeit als auch ein Oberteil für die Freizeit. Von Shorts bis hin zur Jogginghose ist die Auswahl der Beinkleider enorm. Zum Beispiel gibt es die Cargo Shorts aus reiner Baumwolle in sechs verschiedenen Farben. Eine Alternative ist die leichte Hose, auch Chino Pants genannt. Das Modell ist in verschiedenen Längen erhältlich und Taillenweiten.

Die Bekleidung für Damen und Herren ist bequem im Onlineshop bestellbar.

Hochzeitsbräuche in Irland

Der schönste Tag im Leben mit irischen Bräuchen wird unvergesslich. “Das Glück der Iren” ist nicht nur ein Sprichwort. Iren leben danach und legen Wert auf Symbole und Traditionen, die das Glück und die Liebe anziehen sollen und Pech und Unglück fern halten.

Vor und während der Hochzeit:

  • – Ehering: Das Symbol ist der traditionelle “Claddagh” Ring. Bestehend aus den Elementen Herz, Hände paar und Krone steht er für Liebe, Freundschaft und Treue. Durch Generationen weiter gegeben, wird er oft als Ehering verwendet.
  • – Hufeisen: Eine alter Brauch der Iren ist das Hufeisen während der Hochzeit mitzutragen. Da ein gewöhnliches Hufeisen zu unhandlich und schwer wäre, wird das Symbol des Hufeisens als Anhänger in der Form verwendet. Das Material kann aus Silber, Gold oder Porzellan bestehen. Wichtig ist, dass die Öffnung des Hufeisens immer nach oben getragen wird. So kann dem Glauben nach Glück hineinfallen und nicht mehr hinausfallen.
  • – Zopf: Für Glück und Kraft steht ein geflochtener Zopf. Daher trägt die Braut einen solchen mit Stolz. Mit viel Mühe und Liebe wird er geflochten und sieht demnach sehr hübsch aus. Bräute in Irland geben für den Friseur am Hochzeitstag verhältnismäßig viel Geld aus.
  • – Band: Nach der Trauung wird um die Handgelenke von Mann und Frau ein Band geknotet. Das stellt “Den Bund der Liebe” symbolistisch dar und soll eine ewige Verbindung repräsentieren. Das Band wird danach mit nach Hause genommen, wo es als Andenken immer daran erinnert.

Die Musik bei irischen Hochzeiten:

Iren legen besonderen Wert auf Musik. Natürlich sollte diese gerade bei Hochzeiten sorgfältig ausgewählt werden und für Stimmung sorgen. Dabei gibt es nach der Tradition einen bestimmten Ablauf.

  • – Harfe: Vor und während der Hochzeit sorgt die Harfe für romantische Atmosphäre. Sie ist das Wahrzeichen Irlands und sollte demnach auf irischen Hochzeiten nicht fehlen. Als Sinnbild für Romantik und Zartheit ist sie passend zum Thema.
  • – Dudelsack: Nach der Hochzeit darf es unterhaltsamer zugehen. Das Ehepaar tritt aus der Kirche und draußen stehen Dudelsackspieler. Dies sorgt für Stimmung und der Dudelsack ist natürlich auch ein Symbol Irlands.

Nach der Hochzeit:

Auch nach dem Tag der Hochzeit geht es irisch weiter. Die Gäste erscheinen am nächsten Tag im Haus der frisch gebackenen Eheleute. Gemeinsam wird gefrühstückt. Erst dann wird das Ehepaar in die Flitterwochen verabschiedet.

Die Flitterwochen haben ihren Ursprung übrigens auch in Irland.

Einen Monat lang tranken die frisch vermählten Iren Honigwein. Dem Glauben nach stärkt der Met die Fruchtbarkeit und Männlichkeit. So wird möglichst schnell für Nachwuchs gesorgt. Heutzutage möchte man die Tradition nicht brechen und sollte wenigstens ein paar Gläser Honigwein gemeinsam trinken.

Kleider mit langen Ärmeln: elegant, feminin und modern

Kleider mit langen Ärmeln sind seit einigen Jahren voll im Trend. Sie geben der Braut schlichte Eleganz und können auch als Accessoire dienen. So entwerfen immer mehr Designer Langarmbrautkleider, die zu allen Jahreszeiten getragen werden können.

Vorteile von Langarmbrautkleidern

Lange Ärmel gehen bis zum Handgelenk und wirken klassisch und sehr ladylike. Ein Langarmbrautkleid eignet sich für nahezu alle Körpertypen. Besonders oft werden lange Ärmel immer noch bei formellen Hochzeiten getragen. Langärmelige Brautkleider eignen sich grundsätzlich für jede Jahreszeit. Ihren großen Vorteil spielen sie aber bei Hochzeiten im Herbst, Winter oder Frühling aus, denn sie sind ein femininer Schutz gegen Kälte. Im Sommer lassen sie die Braut bei kühlen Winden nicht gleich erfrieren.

Lange Ärmel haben aber auch noch einen weiteren Vorteil. Wer nicht gerade Arme wie ein Topmodel hat, kann damit kleine Pölsterchen an Oberarmen und Schultern elegant verbergen. Und auch die BH-Träger verschwinden, je nach Stoff, unter den bedeckten Schultern.

Ärmelformen und Kleidlinien

Lange Ärmel sind keineswegs nur praktisch oder gar langweilig. Denn es gibt sie in verschiedenen Varianten. Die verbreiteteste Ärmelform ist der normale Ärmel. Er verläuft schmal am Arm entlang. Trompeten- oder Glocken-Ärmel sind von der Schulter bis zum Ellenbogen eng, während der untere Teil des Ärmels weiter ist, also eine glockenähnliche Form hat. Eher seltener sind Kleider mit langen Ballon- oder Bischofsärmeln zu finden. Auch sie sind am Handgelenk weit, ein Bund am selbigen bindet sie wieder zusammen. Besonders extravagant sind Fledermausärmel. Sie sind bis knapp unter den Ellenbogen weit und verlaufen dann schmal bis zum Handgelenk.

Sollen lange Ärmel als Kälteschutz dienen, empfiehlt sich ein undurchsichtiger Stoff für den klassisch eleganten Look. Lange Ärmel aus durchsichtigen Stoffen, wie zum Beispiel Tüll oder Chiffon, gibt es mit oder ohne feine Stickereien und Applikationen. Und unter dem Begriff “Kleider Vintage” hat sich sogar eine ganz eigene Stilrichtung etabliert. Hier sind lange Spitzenärmel ein Muss. Einen besonderen Effekt erzielen Kleider aus der Kategorie “Brautkleider Tattoo”. Hier sind die Spitzen an den durchsichtigen, langen Ärmeln wie geschwungene Tattoos gestaltet.

Hochzeitskleider mit langen Ärmeln haben klassisch eine enge, schlanke Linie. Sie passen jedoch auch hervorragend zu ausgestellten Röcken, wie etwa zur Stilrichtung “Brautkleider Prinzessin”. Prominentes Beispiel für diesen Look ist das Kleid von Herzogin Catherine. Bei Kleidern im Stil einer Meerjungfrau verstärken zarte Spitzenärmel die Leichtigkeit des Oberteils.

Accessoires zu Langarmbrautkleidern

Welche Accessoires zu einem Kleid mit langen Ärmeln getragen werden können, hängt vom Ärmel selbst ab. So können aufwendig gestaltete Ärmel, etwa mit Spitzen, Strasssteinen oder Perlen, auch gleich als Accessoire für den gesamten Brautlook dienen. Es gilt also: Je aufwendiger die Ärmel, desto schlichter die Accessoires. Verzichten Sie am besten auf Armbänder, denn sie wirken schnell störend auf den Gesamteindruck. Zeigen Sie Dekolleté, ist eine zarte Halskette erlaubt.

Kurze Kleider für die Bräute: süß und sexy

Ob Brautkleider lang oder kurz – der richtige Anlass für sie möchte gefunden werden. So gibt es Anlässe, an denen ein kurzes kleid nicht angebracht ist – und gänzlich andere Anlässe, an denen sie passender sind als die längere Variante.

1. Wann kann man kurze Kleider tragen?

Bei Kleider ist es wie mit der Variation von Frauen die sie tragen. Es gibt farbige Kleider, das schlichte weiße Kleid, sexi Kleider oder aber die sehr schlichten Variationen. Genau wie jede Frau unterschiedlich ist, so sind es auch die Kleider.

Obwohl die Geschmäcker so unterschiedlich sind, stellt sich dennoch die Frage, welche Anlässe kurze Brautkleider rechtfertigen und wann es eher unangebracht wäre.

Entscheidend ist in erster Linie die Location. Bei einer traditionellen Hochzeit auf einem Schloss ist es eher unangebracht, den klassischen Look zu sexi zu gestalten. Wichtig ist dann, dem Anlass entsprechend ein langes Brautkleid zu tragen, da die konservative Stimmung der Location nicht durch den Stil des Brautkleides gebrochen werden sollte. Denn nach wie vor stehen lange Kleider für eine klassische Eleganz, welche den gesamten Grundton der Hochzeit prägt.

Feiert man jedoch in einer moderneren Location, bei der der Dresscode etwas gelockert und dadurch modischere oder auch extravagantere Kleider erlaubt sind, so ist es gut denkbar, auch ein kurzes Kleid zu tragen. Dort bricht dann der STil nicht zu sehr mit der Location und die Braut ist trotzdem klassisch gekleidet.

2. Welche Accessoires sind für Kleider in kurz wichtig?

Bei kurzen Brautkleidern muss die Auswahl der Accessoires sehr dezent erfolgen. Das kurze Kleid wirkt bereits aufmersamkeitserregend genug und aus diesem Grund muss der Rest des Looks der Braut eher bedeckt gehalten werden. Aus diesem Grund ist alles, was über schlichte Schleicher und Halsketten hinaus geht in der Tat schwierig.

Denkbar wäre, einen kurzen Schleier zu verwenden. Hat man diesen mit leichter Spitze gewählt, so kann auch noch ein Collier getragen werden. Geht es dann an die Auswahl von Armbändern, so ist zu beachten dass diese nicht die Schwere des Looks auf sich ziehen: dezent gewählte dünne Armbänder sind dann eher notwendig als breite Schnallen.

Die Auswahl der Schuhe ist ein weiterer Punkt, der bei kurzen kleidern immense Beachtung erfordert. Da der Fokus vor allem auf die Beine und Schuhe gerichtet ist, dürfen diese den Look nicht brechen und sollten sowohl farblich als auch stilistisch gut zur Wahl des Kleides passen. Es empfiehlt sich, denselben Farbton wie das Kleid zu verwenden.

Die Höhe der Absätze ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Wichtig ist hier, dass die Braut sich auf diesen Absätzen auch wohlfühlt. Zu hohe Absätze nehmen Selbstsicherheit und diese ist beim Tragen eines kurzen oder gar farbigen Brautkleides der Hauptfaktor.

Die Accesoires sind daher ein wichtiger Bestandteil des Looks und sollten mit Bedacht gewählt werden.

Jimmy Choo Pre-Fall

Wer bereits jetzt die brandaktuelle Pre-Fall Kollektion des asiatischen Designers gesehen hat, der weiß, es wird knallig in diesem Jahr, denn der aus Malaysia stammende Schumacher, der für edle Schuhe bekannt ist, setzt in diesem Jahr auf auffällige Farben.

Diese Kollektion ist was für Sugar-Babes

Jimmy Choo wählt für seine aktuellste Kollektion die absoluten Lieblingsfarben der it-girls aus und designte zartes Schuhwerk in knalligen Bonbonfarben. Ob Pumps, Ballerina oder bequeme Flats, mit den Edelschuhen in zartem rose rundet die Trägerin ein feminines Outfit perfekt ab. Die bequemen Schuhe aus weichem Nappaleder schmiegen sich der individuellen Passform des Fußes genau an und sind so auch nach einigen Stunden auf den hohen Hacken noch angenehm komfortabel.

Sommerliches Choo-Werk

Die aktuelle pre-Fall Kollektion bietet neben den klassischen Edelschuhen des weltberühmten Herstellers auch wieder ausgefallene Schuhe, die nicht nur die zarten Füße von Hollywoodstars oder adeligen Damen zieren sollen. Schon edel klingen die Namen der Hingucker in dieser Kollektion, denn Soraya und Romy werden bei jedem Outfit auffallen.

Spitze Pumps, in Rot, weiß oder silber mit großen Cutouts, aus perforierten Leder setzen den Fuß gekonnt in Szene. Ob zur edlen Abendgarderobe oder sportlich mit Jeans und Bluse kombiniert, dieser Schuh ist ein echter Eyecatcher und nicht nur an heißen Tagen ein lieb gewonnener Begleiter.

Nomen es Omen

Etwas sportlich und lässiger kommen die hochhakigen Sandalen aus der Pre-Fall Kollektion des Schuhdesigners daher. Für einen Abend im Strandcafe oder im noblen Yachthafen eignet sich dieses sportlich elegante Schuhwerk allemal. Bailey kommt in einer anschmiegsamen Silhouette daher, die sich dank des hochwertigen Nappaleders auch nach langem Tanzen noch angenehm und bequem anfühlt. Mit einem großflächigen All-Overprint mit dem bekannten Slogan des Designers werden diese sportlichen Schuhe zum echten Hingucker.

Wir lieben es lässig

So cool wie Jimmy Choo selbst, so sind auch die eleganten Wedges aus der diesjährigen Pre-Fall Kollektion, die ab sofort vorzubestellen ist.

Wer einen lässigen Stil bevorzugt, aber auch komfortable und edle Schuhe dennoch nicht verzichten möchte, dem könnten die klassischen Wedges aus dem Hause Jimmy Choo gefallen. Mit hohem Korkabsatz und sanften Wildleder schmiegt sich der bequeme Schuh an den Fuß der Trägerin an. Ob lässig zum casuallook kombiniert oder zum Strandoutfit, mit diesem edlen Schuh liegt man immer richtig.

Die passende Handtasche

Natürlich wird diese Kollektion des beliebten Designers auch wieder mit den passenden Handtaschen zu den vorgestellten Edelschuhen abgerundet. Da finden wir zu den edlen Pumps und Flats kleine Handtaschen in viereckigen Ausführungen, die den Look der edlen Dame umschmeicheln. Kleine Clutches für das Allernötigste sowie stylische Rucksäcke für einen lässigen Alltagsstyle.

Wir freuen uns auf die neuste Kollektion von Stardesigner Jimmy Choo.