Startseite >  Hochzeitsparty Kleider >  Brautjungfernkleider >  Rot
Rote Brautjunferkleider werden in den verschiedenen Entwürfen gebildet, damit die Braut Kontrolle über wie zischender Faktor nehmen kann, der sicher am Hochzeitstag überfließt.
1 bis 24 (von 31 artikel )

1  2

 Gehe zu 

  •   Zeigen:  
  • Liste Gitter Galerie
  • Alle Gratis Versand
  • Sortiert nach:
  • Zeigen:

1  2

 Gehe zu 

Wann rote Brautjungfernkleider sehr gut zur Geltung kommen

Steht eine Hochzeit ins Haus und hat die Braut den Wunsch, auch Brautjungfern an diesem besonderen Tag um sich zu haben, stellt sich vor allem die Frage nach den Brautjungfernkleidern und der zu wählenden Farbe. Immer häufiger wird vor allem die Farbe rot für ein Brautjungfernkleid gewählt. Rot in seinen sehr unterschiedlichen Tönen und Abstufungen passt sehr gut zu verschiedenen Jahreszeiten und Witterungen. So eignet sich ein eher dunkleres Rot mit leichtem Hang zum Violetten hin gut auf einer Herbst- oder Winterhochzeit, während hellere Rottöne, wie etwa ein sattes Kaminrot sich sehr gut für eine Frühlings- oder Sommerhochzeit eignen. Schlussendlich passt sich der Rotton des Brautjungfernkleides nach den Wünschen oder Vorgaben der Braut an, vielleicht wird sogar derselbe Rotton gewählt, der sich im Brautstrauß oder der Krawatte des Bräutigams wiederfinden lässt. Somit passen rote Brautjungfernkleider sehr gut zu allen Jahreszeiten. Auch das allgemeine Motto der Hochzeit kann bei der Farbwahl eine Rolle spielen, auf klassischen, romantischen und festlichen Hochzeiten machen sich rote Brautjungfernkleider sehr gut. Auch auf orientalischen Hochzeiten sind bunte Farben und somit auch Rottöne, ebenfalls sehr willkommen und gerne gesehen. Rot steht symbolisch nicht nur für die Liebe, sondern auch das Leben allgemein. Und gerade die Liebe und auch ein neues Leben feiert das Brautpaar ja schließlich.

Was gut zum roten Brautjungfernkleid getragen werden kann

Nicht nur das Brautjungfernkleid alleine ist wichtig, sondern auch die Accessoires, die dazu passend ausgewählt werden sollten. Als Hauptaccessoires gelten vor allem Schuhe, Schmuck, Abendtasche und ggf. Stola oder Jäckchen. Alle diese Accessoires sollten farblich zum Rotton des Kleides passen. Da dies jedoch mitunter schwierig ist, kann man auch Schuhe und Abendtäschen in der gleichen Farbe wählen: so passen zum roten Kleid sehr gut schwarze High Heels oder Pumps. Silberne Schuhe passen auch sehr gut, ebenso wie weiße Schuhe. Jedenfalls sollte dann die Handtasche die gleiche Farbe besitzen, also schwarz, weiß oder silbern. Die Stola oder das Jäcken kann man ebenfalls im Rotton des Kleides wählen oder aber in der Farbe der Schuhe/Tasche. So ist sichergestellt, dass nicht allzu viele Farben gleichzeitig getragen werden. Ein weiteres Highlight ist natürlich die Auswahl des Schmucks. Der Schmuck richtet sich im Allgemeinen nach der Farbe des Kleides und den persönlichen Vorlieben. Ein schöner Kontrast zum Rotton des Kleides stellt vor allem silberner Schmuck dar, je nach Farbton ist auch goldener Schmuck von Vorteil und sticht sehr gut bei Trägerinnen mit dunklerem Teint hervor. Soll eine Kette in Kombination mit Ohrringen getragen werden, empfiehlt es sich, diese in einem passenden Set zu kaufen, um den gleichen Stil zu treffen. Je nach Ausschnitt des Kleides kann entweder eine längere oder eine am Hals anliegende Kette ausgewählt werden. Fällt beispielsweise die Kette "imposanter" aus, werden im Gegenzug kleinere Ohrringe gewählt, damit der Schmuck nicht überladen aussieht.